EN | DE

Nutzungsbedingungen Coinhive Mining Tool

Mit der Registrierung eines Kontos bei Coinhive erklären Sie sich mit den folgenden Nutzungsbedingungen einverstanden.

  1. Sie dürfen Coinhive nicht für illegale Zwecke verwenden.
  2. Sie dürfen die Server von Coinhive oder Coinhive nicht rekonstruieren, hacken, Fehler ausnutzen oder anderweitig angreifen.
  3. Der Versuch, Coinhive zu hacken, zu spammen oder Fehler auszunutzen, führt zur Sperrung Ihres Accounts.
  4. Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen.
  5. Wir sind nicht verantwortlich für Schäden an Ihnen, Ihren Servern, Ihren Benutzern oder der Hardware Ihrer Benutzer, die direkt oder indirekt durch Coinhive verursacht werden.
  6. Sie dürfen Coinhive nur in Webseiten, Dienste oder Apps einbauen, für die Sie die Berechtigung dazu haben. Wenn Sie Coinhive auf Webseiten einsetzen, die Sie "gehackt" haben, werden wir Ihr Konto kündigen.
  7. Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen in Zukunft zu erweitern.

Sicherheit, Bug-Bounty

Wenn Sie eine Sicherheitslücke oder einen Fehler finden, melden Sie diese bitte verantwortungsbewusst an uns. Abhängig von der Schwere der Sicherheitslücke oder des Fehlers können wir Sie mit einem Kopfgeld in XMR belohnen.

Bitte spammen Sie unsere Server nicht mit Anfragen. Wir werden einen normalen DoS-Angriff nicht als Fehler betrachten.

Coinhive Lizenzvertrag

Dieser Abschnitt gilt nur für Inhaber einer Lizenz des Coinhive Mining Clubs.

§ 1 Gegenstand der Lizenz

  1. Gegenstand des Lizenzverhältnisses zwischen dir, dem Lizenznehmer, und Coinhive ist das nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen dieses Vertrages und der Richtlinien von Coinhive gewährte Recht, ein Vertriebs- und Absatzkonzept im Rahmen eines Lizenzsystems weltweit zu betreiben.
  2. Als Lizenznehmer bist du berechtigt, das Coinhive Produktsortiment zu vermitteln oder einzelne Produkte zu vermarkten.
  3. Als Lizenznehmer betreibst du eine rechtlich selbstständige Unternehmung auf eigene Rechnung und mit eigenem betriebswirtschaftlichen Risiko.
  4. Die Lizenz garantiert dir das Recht, an allen Erlös- und Gewinnbeteiligungen des Coinhive Lizenzmodells zu partizipieren.

§ 2 Vertragsgebiet

Während der Dauer dieses Lizenzvertrages wird dir das Recht eingeräumt, dein Lizenzsystem weltweit zu betreiben, sofern keine gesetzlichen Beschränkungen des jeweiligen Landes vorliegen.

§ 3 Pflichten von Coinhive

Coinhive ist verpflichtet, dir die im § 1 dieses Vertrages näher bezeichneten Rechte während der Vertragslaufzeit zu gewähren.

  1. Coinhive erbringt gegenüber dir als Lizenznehmer insbesondere auch folgende Leistungen: a. Zur Einladung von neuen Usern und weiteren Lizenznehmern erhälst du Affiliatelinks in seinem Coinhive Nutzerprofil. b. Die Betreuung erfolgt über Coinhive und über deinen persönlichen Lizenzvermittler.
  2. Werden vom Lizenznehmer darüber hinausgehende Leistungen von Coinhive gewünscht, so wird Coinhive dir vorab ein entsprechendes schriftliches Angebot erstellen.
  3. Zu den erforderlichen Informationen gehört auch, dass Coinhive dich über geplante betriebliche Maßnahmen und Veränderungen zeitnah in Kenntnis setzt, welche für seine unternehmerischen Dispositionen von Bedeutung sein könnten.

§ 4 Pflichten des Lizenznehmers

  1. Du als Lizenznehmer bist verpflichtet, den Betrieb auf eigene Rechnung und eigenes Risiko zu führen. Dabei hast du deine Stellung als Lizenznehmer stets kenntlich zu machen. Du hast die Interessen von Coinhive und damit des gesamten Lizenzsystems zu wahren und die dir obliegenden Verpflichtungen und Rechte aus dem Vertrag mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns auszuüben und zu nutzen. Coinhive ist zur Beachtung aller den Betrieb des Lizenzsystems betreffenden Rechtsvorschriften und Verordnungen selbst verpflichtet.
  2. Du bist als Lizenznehmer nicht zur Vertretung von Coinhive berechtigt. Insbesondere bist du nicht dazu berechtigt, Verbindlichkeiten im Namen von Coinhive einzugehen.
  3. Du wirst dich bei deiner Betriebsführung an die Richtlinien von Coinhive halten und in beidseitigem Interesse alles tun, um das Image des Lizenzsystems zu erhalten und zu fördern. Du hast jegliches Verhalten im Geschäftsverkehr gegenüber Dritten zu unterlassen, welches sich negativ auf das Geschäft, das Lizenzsystem oder Coinhive selbst auswirken oder das Ansehen des Lizenzsystems schädigen könnte.
  4. Eine Beteiligung Dritter im Rahmen des Lizenzsystems bedarf der Zustimmung von Coinhive.

§ 5 Werbeauftritt

  1. Coinhive führt Werbemaßnahmen weltweit im Internet auf eigene Kosten durch. Die fortlaufende Entwicklung von Coinhive obliegt allein Coinhive. Du kannst an überregionalen Werbemaßnahmen von Coinhive mitwirken und die hierdurch beworbenen Aktionen anbieten bzw. unterstützen.
  2. Du darfst keine Werbemaßnahmen mit dem Logo oder dem Firmennamen bzw. im Namen von Coinhive, den eventuell verbundenen Consumer Brands oder dem Betreiberunternehmen ohne eine schriftliche Freigabe von Coinhive initiieren.
  3. Als Lizenznehmer bis du berechtigt, eigene Werbemaßnahmen zu konzipieren und zu betreiben. Diese Werbemaßnahmen müssen mit dem einheitlichen Auftreten des Lizenzsystems (Corporate Design) und dem jeweils geltenden Marketingkonzept vereinbar sein. Der Inhalt und die Art der eigenen Werbemaßnahmen des Lizenznehmers bedürfen einer vorherigen schriftlichen Zustimmung von Coinhive.

§ 6 Schutzrechte

  1. Die Aufrechterhaltung und der Schutz der zum Lizenzsystem gehörenden Schutzrechte obliegen Coinhive. Dies gilt auch für den Fall, dass die Angriffe auf die Schutzrechte gegenüber dem Lizenznehmer erfolgen.
  2. Coinhive behält sich das Recht vor, die dir als Lizenznehmer überlassenen Rechte weiter zu entwickeln und zu verbessern. Über den jeweiligen Stand der Entwicklung wird Coinhive dich unterrichten und dir Updates oder Leistungs- bzw. Vertragsanpassungen zur Verfügung stellen.

§ 7 Kontrollrechte

  1. Coinhive ist berechtigt, zur Sicherung der Qualitätsstandards sowie eines einheitlichen Auftritts des Lizenzsystems auf eigene Rechnung, nach vorheriger Ankündigung, Kontrollen durchzuführen.
  2. Zur Ausübung ihrer Kontrollrechte darf sich Coinhive Dritter bedienen. Als Dritte gelten insbesondere Mitarbeiter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Anwälte.

§ 8 Lizenzgebühren

  1. Als Entgelt für die dir als Lizenznehmer eingeräumten Rechte sowie Leistungen von Coinhive beim Aufbau des Lizenzsystems fällt eine einmalige Lizenzgebühr in Höhe von 210,00 € zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer an. Die Lizenzgebühr wird nach Erstellung des Coinhive Accounts sofort fällig. Die Lizenzgebühr ist – unter Berücksichtigung des gesetzlichen Widerrufsrechtes bzw. der Widerrufsfrist – nicht rückforderbar.
  2. Die Lizenzgebühr gemäß Rechnung wird auf folgendes Konto überwiesen:

Badges2go UG Stadtsparkasse Kaiserslautern IBAN DE44 5405 0110 0000 5566 54 BIC MALADE51KLS Verwendungszweck: Lizenzgebühr Coinhive + Rechnungsnummer

§ 9 Vergütung

Du wirst nach deinem Erfolg vergütet. Der Vergütungsplan ist Bestandteil dieses Vertrages.

§ 10 Vertragsdauer und Kündigung

  1. Mit Zahlung der einmaligen Lizenzgebühr darfst du den Service zeitlich uneingeschränkt nutzen und weitervertreiben.
  2. Das Vertragsverhältnis kann von jedem Teil aus wichtigem Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist gekündigt werden. Erfolgt die Kündigung aus einem vom anderen Teil zu vertretenden Grund, so hat dieser den durch die Aufhebung des Vertrages entstandenen Schaden zu ersetzen.
  3. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Für die Einhaltung der Frist gelten die allgemeinen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches.

§ 11 Rechtsfolgen der Vertragsbeendigung

  1. Nach Beendigung des Vertrages ist es dir untersagt, den Namen, die Marke sowie sonstige Schutzrechte von Coinhive, evtl. zugehörigen Consumer Brands und dem Betreiberunternehmen zu nutzen.
  2. Du verpflichtest dich, sämtliche dir übergebene Ausrüstung, Hilfsmittel, Richtlinien oder Instruktionen auf eigene Kosten an Coinhive zu übergeben.
  3. Du verpflichtest dich, alle gegenüber Coinhive bestehenden Verbindlichkeiten innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach Beendigung des Vertrages zu begleichen.

§ 12 Haftung

  1. Du führst das Lizenzsystem auf eigene Rechnung und eigenes Risiko.
  2. Als selbstständiger Kaufmann haftest du selbst für sämtliche Ansprüche oder Schäden, die im Zusammenhang mit dem Lizenzsystem stehen, welche du verschuldet hat bzw. die auf dein eigenes grob fahrlässiges Verhalten zurückzuführen sind.
  3. Für sämtliche Ansprüche oder Schäden, die im Zusammenhang mit dem Lizenzsystem stehen, haftet ansonsten ausschließlich Coinhive. Coinhive stellt dich insofern im Innenverhältnis frei.
  4. Coinhive bestätigt, dass das Lizenzsystem und die angewandten Technologien geprüft wurden und die Rechte Dritter in keiner Weise verletzt werden.

§ 13 Verjährung

Die Ansprüche aus diesem Vertrag verjähren für beide Teile in zwölf Monaten ab Kenntnis des Begünstigten über die anspruchsbegründenden Umstände, spätestens jedoch nach Ablauf von zwei Jahren ab Fälligkeit des Anspruchs.

§ 14 Widerrufsbelehrung

Du als Lizenznehmer erklärst, dass du ausdrücklich auf das dir gemäß §§ 505 Abs.1 Nr. 3, 355 Abs.1-3 BGB zustehende Widerrufsrecht hingewiesen worden bist. Demnach bist du berechtigt, innerhalb von zwei Wochen nach Abschluss des Lizenzvertrages diesen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

§ 15 Übertragung der Lizenznehmerrechte

  1. Die Rechte aus diesem Vertrag sind nur mit einem schriftlichen Einverständnis von Coinhive übertragbar. Coinhive behält sich vor, einem solchem Antrag nicht zu entsprechen.
  2. Der Coinhive Lizenzvertrag wird grundsätzlich nach dem gültigen Erbrecht übertragen. Es gilt die gesetzliche Erbfolge, sofern der Erblasser kein Testament hinterlassen hat.
  3. Eine Ablehnung wird von Coinhive schriftlich begründet. Die Ablehnung des Antrages gemäß Ziffer 1. ist natürlich vom Lizenznehmer anfechtbar.

§ 16 Schlussbestimmungen

  1. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam, undurchführbar oder nichtig sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich, die unwirksame, undurchführbare oder nichtige Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die dem am nächsten kommt, was die Parteien wirksamer Weise im Zeitpunkt dieser Vereinbarung vereinbart hätten, wenn sie die Unwirksamkeit, Undurchführbarkeit oder Nichtigkeit gekannt hätten. Gleiches gilt für eine Lücke in dieser Vereinbarung.
  2. Alle Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung einschließlich dieser Klausel bedürfen der Schriftform. Auf das Erfordernis der Schriftform kann nur schriftlich verzichtet werden.
  3. Der Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht.
  4. Gerichtsstand ist Kaiserslautern, Deutschland.

Vergütungsplan

Der Vergütungsplan sieht zwei verschiedene Bonussysteme vor: den Vertriebsbonus und den Miningbonus. Alle Bonussysteme wirken weltweit und sind nicht auf Länder oder Regionen begrenzt.

1. Vertriebsbonus

Für käuflich erworbene Coinhive Lizenzen gibt es ein Affiliate Programm. Jeder Lizenznehmer darf über im Login-Bereich zu erstellende Affiliate-Links weitere Lizenznehmer werben. Für jeden Lizenznehmer, der sich über einen von dir direkt geteilten Affiliate-Link bei Coinhive registriert und seine Lizenzgebühr bezahlt, erhältst du einen Vertriebsbonus i. H. v. 50,00 €. Für jede weitere Ebene darunter erhältst er darüberhinaus jeweils 50% des Bonus der vorherigen Ebene. Beispiel: Du wirbst einen neuen Lizenznehmer X und erhältst dafür 50,00 € Vertriebsbonus. Dieser Lizenznehmer X wirbt nun ebenfalls einen neuen Lizenznehmer Y. Dafür erhält Lizenznehmer X den Bonus von 50,00 €, du erhältst dafür einen Bonus von 25,00 €. Für den nächsten Lizenznehmer Z in der gleichen Linie erhältst du 12,50 €, usw. *netto

2. Miningbonus

Wir zahlen pro gelöstem Hash. Die Auszahlungsrate wird automatisch alle paar Stunden entsprechend der weltweiten Difficulty des Monero Netzwerks und der durchschnittlichen Vergütung pro Block angepasst. Du erhältst 70% der durchschnittlichen XMR, die wir verdienen. Im Unterschied zu traditionellen Mining-Pools ist diese Rate fix – unabhängig von tatsächlich gefundenen Blöcken und dem Glück, einen Block zu finden. Wir behalten 30% ein, um diesen Dienst zu betreiben und (hoffentlich) einen Gewinn zu machen. Wir versuchen, diesen Service so transparent wie möglich zu gestalten. Wenn dein Nutzer Hashes lösen, wirst du bezahlt. Punkt. Die Auszahlungen erfolgen voll automatisiert und werden alle 2 Stunden, also 12 Mal am Tag, ausgeführt. Wenn du das Mindestauszahlungslimit erreicht hast, erhältst du dein Geld automatisch in der nächsten Runde. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Lizenznehmer von Coinhive, Deutschland

1. Deine rechtliche Stellung als Lizenznehmer

  1. Mit der Registrierung und dem Abschluss dieses Lizenzvertrages ist es dir als Lizenznehmer erlaubt, Coinhive Produkte zu vermitteln oder zu bewerben.
  2. Als Lizenznehmer handelst du im eigenen Namen und auf eigene Rechnung. Für die Beachtung der gewerbe-, steuer- und handelsrechtlichen Bestimmungen aus deiner Tätigkeit für Coinhive bist alleine du verantwortlich.

2. Dein gewerbliche Betätigung als Lizenznehmer

  1. Das Vermitteln von Coinhive Produkten erfolgt ausschließlich in deinem eigenem Namen und im Rahmen deiner gewerblichen Tätigkeit.
  2. Im Rahmen deiner Tätigkeit kannst du eine Verkaufsorganisation aufbauen. Aus den Umsätzen deiner Verkaufsorganisation (Lizenzsystem) hast du Anspruch auf Bonuszahlungen gemäß dem aktuellen Vergütungsplan, der Bestandteil dieses Lizenzvertrages ist.
  3. Der Anspruch auf Bonuszahlungen aus der Verkaufsorganisation entsteht mit vollständiger und endgültiger Zahlung (kein Widerruf oder sonstige Rückabwicklung des Vertrages) der Lizenzgebühr an Coinhive. Die Auszahlung für die Bonusabrechnung für die aus deiner Verkaufsorganisation erzielten Umsätze erfolgt spätestens monatlich zum 28. des Folgemonats.
  4. Einwendungen gegen die in der Abrechnung festgestellten Bonuszahlungen sind innerhalb eines Monats nach Zugang der Abrechnung schriftlich gegenüber Coinhive zu erheben. Ansonsten gilt die Abrechnung als genehmigt.
  5. Die Abrechnung der Bonuszahlung erfolgt mit Umsatzsteuer, vorausgesetzt du bist vorsteuerabzugsberechtigt und weist Coinhive das nach.
  6. Dein Lizenzsystem kann durch Coinhive eingezogen werden, wenn a. du schuldhaft grob deine Pflichten verletzt, b. über dein Vermögen ein gerichtliches Insolvenzverfahren eröffnet oder die Eröffnung eines solchen Verfahrens mangels Masse abgelehnt wird oder du die Richtigkeit deines Vermögensverzeichnisses an Eides Statt zu versichern hast, c. in den Geschäftsanteil die Zwangsvollstreckung betrieben und diese nicht innerhalb von drei Monaten angewandt wird, d. das im Vertrag dokumentierte Lizenzsystem im Wege der Zwangsvollstreckung oder in der Insolvenz von dir als Lizenznehmers an einen Dritten gelangt, weil du dich gegenüber Coinhive gemäß dieser Lizenzvertragsregeln vertragswidrig verhalten hat.

3. Deiner werbende Tätigkeit als Lizenznehmer

  1. Du versicherst, dass deine Geschäftspraktiken und Verhaltensweisen nicht gegen Gesetze, die guten Sitten und Rechte Dritter verstoßen. Du vermittelst die Coinhive Produkte nur in den Ländern, in denen sie zugelassen sind.
  2. Wird Coinhive aufgrund von Verstößen von dir als Lizenznehmer gegen gesetzliche Bestimmungen von Dritten in Anspruch genommen, so haftest du Coinhive für alle hieraus entstehenden Kosten (insbes. Anwalts-, Gerichtskosten, Schadensersatzpflicht gegenüber Dritten) und sonstigen Nachteilen (insbes. Schaden aus Umsatzrückgang oder Rufschädigung). Du hast Coinhive bei einer Inanspruchnahme durch Dritte auf erstes Anfordern frei zu stellen.
  3. Du verpflichtest dich, keine Schutzrechte, E-Mail- oder Website-Adressen (Domains) oder sonstige der Werbung oder Veröffentlichung dienenden Unterlagen mit Firmen-, Markennamen, Unternehmenskennzeichen oder Produktbezeichnungen oder auch nur Bestandteile von diesen, die von Coinhive oder mit Coinhive verbundenen Unternehmen verwendet werden, anzumelden, anmelden zu lassen bzw. herzustellen oder herstellen zu lassen. Diese Verpflichtungen gelten auch nach Beendigung des Vertrages fort.

4. Sonstiges

  1. Coinhive hat das Recht, diese AGB, die Lizenzgebühr sowie den Vergütungsplan zu diesem Vertrag jederzeit mit Wirkung für die Zukunft den veränderten Bedürfnissen (Markt- oder Konkurrenzsituation) anzupassen. Bestehende Verträge sind innerhalb der abgeschlossenen Vertragslaufzeiten davon ausgeschlossen. Die geänderten Bestimmungen werden für die Zukunft wirksam, wenn Coinhive den Lizenznehmer auf die Änderungen schriftlich (per Brief, Fax oder E-Mail) hinweist.

5. Schlussbestimmungen

  1. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen Bestimmung angestrebten wirtschaftlichen Erfolg so weit wie möglich erreicht. Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht. Änderungen oder Ergänzungen dieses Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das gilt auch für die Änderung der Bestimmung des vorstehenden Satzes.
  2. Erfüllungsort für die Lieferverpflichtung von Coinhive und für die vertraglichen Verpflichtungen von dir als Lizenznehmer, insbesondere für deine Zahlungspflicht, ist der Sitz des Unternehmens in Deutschland.
  3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis, einschließlich der hieraus resultierenden Folgegeschäfte, ist – soweit rechtlich zulässig – der Sitz des Unternehmens in Deutschland. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Lizenznehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsabschluss seinen Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Geschäftssitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
  4. Es gilt ausschließlich Deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.